• Schriftgröße anpassen:
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Die Schulfamilie des Gymnasiums Waldkraiburg

Gymnasium Waldkraiburg

Schulleitung

Die Schulleitung des Gymnasiums Waldkraiburg

  • Helmut Wittmann, OStD, Schulleiter
  • Thomas Fraundorfner, StD, Stellvertretender Schulleiter
  • Markus Rauscher, OStR, Mitarbeiter

Kontakt

Kollegium

Das Kollegium am Gymnasium Waldkraiburg im Schuljahr 2016/2017

Lehrerkollegium 2015/2016

Sekretariat

Öffnungszeiten des Sekretariats

  • Mo.-Do.: 7.45 Uhr - 15.45 Uhr
  • Fr.: 7.45 Uhr - 13.30 Uhr

Sekretärinnen

  • Christine Graupner, VAe
  • Claudia Maier, VAe
  • Christine Randt, VAe

Hausmeister

  • Georg Schuster

Anschrift

Gymnasium Waldkraiburg

Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium

Ritter-von-Gluck-Weg 3a
84478 Waldkraiburg
Telefon: 08638 9419-0
Fax: 08638 9419-29
E-Mail-Kontakt

Sie finden das Sekretariat im 1. Stock, Raum 131

SMV

Das SMV-Team

Verbindungslehrer: Anton Trautmannsberger, OStR (Unterstufe)

Christina Wessely, StRin (Mittel- und Oberstufe)


1. Schülersprecher: Pascal Wagner (Q11)
2. Schülersprecher: David Munding (10d)
3. Schülersprecher: Veronika Pöppel (10b)


Tutorensprecher: Pascal Wagner (Q11) und Hannah John (10d)



 

 

Elternbeirat

Der Elternbeirat am Gymnasium Waldkraiburg

Ihre Wünsche und Anregungen nehmen wir gerne entgegen. Sprechen Sie uns doch einfach persönlich an oder senden uns eine Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Mitglieder: Zuständigkeiten, Arbeitsbereiche, Gremien

  • Mitglieder des Elternbeirats
  • Die Aufgaben des Elternbeirats sind im Bayerischen Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen definiert. Dort heißt es im Art. 65:

    ...Aufgabe des Elternbeirats ist es,

    • das Vertrauensverhältnis zwischen den Eltern und den Lehrkräften, die gemeinsam für die Bildung und Erziehung der Schüler verantwortlich sind, zu vertiefen,
    • das Interesse der Eltern für die Bildung und Erziehung der Schüler zu wahren,
    • den Eltern aller Schüler oder der Schüler einzelner Klassen in besonderen Veranstaltungen Gelegenheit zur Unterrichtung und zur Aussprache zu geben,
    • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten,
    • durch gewählte Vertreter an den Beratungen des Schulforums teilzunehmen,
    • bei der Entscheidung über einen unterrichtsfreien Tag ... das Einvernehmen herzustellen,
    • bei der Verwendung bestimmter Lehrmittel .... einvernehmliche Entscheidungen herzustellen,
    • im Verfahren, das zur Entlassung eines Schülers führen kann, die in Art. 87, Abs. 1 genannten Rechte wahrzunehmen,
    • im Verfahren, das zum Ausschluss eines Schülers von allen Schulen einer oder mehrerer Schularten führen kann, die in Art. 88 Abs. 1 genannten Rechte wahrzunehmen,
    • bei Errichtung und Auflösung von staatlichen und kommunalen Schulen .... mitzuwirken,
    • bei Abweichungen von den Sprengelgrenzen ... mitzuwirken,
    • bei der Bestimmung eines Namens für die Schule ... mitzuwirken.

    Wir sehen das so...

    Unsere Aufgabe als Elternbeirat ist es, die Interessen und Anliegen der Eltern gegenüber der Schulleitung und den Lehrkräften zu vertreten und das Mitspracherecht auszuüben. Wir beraten die Eltern, stehen in engem Kontakt zur Schulleitung und diskutieren mit dieser Fragen des Schullebens. Das Gremium gewinnt durch die umfangreiche Information seitens der Schulleitung Einblicke in das Schulgefüge und versucht, als Bindeglied innerhalb der Schulfamilie zu wirken.

    Insbesondere ist es Aufgabe des Elternbeirates, das Vertrauensverhältnis zwischen den Eltern und den Lehrkräften, die gemeinsam für Bildung und Erziehung der Schüler verantwortlich sind, entsprechend zu vertiefen.

    Zudem werden Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern beraten und in der Schule vertreten – so z. B. auch im wichtigen Schulforum.

    Der Elternbeirat ist in ständigem Kontakt mit der Landeselternvereinigung (LEV) und wird von dieser immer aktuell informiert. Außerdem sind wir Ansprechpartner für die Klassenelternsprecher, für die wir Informationstreffen veranstalten.

    Der Elternbeirat hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein offenes Ohr für alle zu haben.

    Zuschüsse zu Klassenfahrten, Exkursionen und Wandertagen sowie auch für warmes Mittagessen und Nachhilfe:

    Klassenfahrten, Exkursionen und Wandertage

    • Für finanziell schwache Familien besteht die Möglichkeit auf einen Zuschuss durch einen Antrag an den Förderverein (Bereich Downloads -> Förderverein) bzw. die Karl-Forster-Stiftung. Antragsformulare und einen Leitfaden zum Antrag finden Sie im Internet auf der Seite www.gymnasium.bayern.de unter „Oberbayern-Ost“ und „Formulare“
    • Für Arbeitslosengeld II - oder Hartz IV-Empfänger auf Antrag Erstattung durch das Jobcenter. Kosten die hierfür im Zeitraum Januar bis März 2011 entstanden sind, können rückwirkend erstattet werden, wenn die Teilnahme am Ausflug z.B. durch eine Bescheinigung der Schule nachgewiesen wird.

    Warmes Mittagessen und Nachhilfe

    • Für Mittagessen wird ein Zuschuss von 2,00 € gewährt. Für die rückwirkende Erstattung für Januar bis März benötigt man einen Nachweis.
    • Antrag auf Nachhilfe: Bedarf muss von der Schule bescheinigt und dann im Jobcenter eingereicht werden.

    Förderverein

    Förderverein des Gymnasiums Waldkraiburg

    Der Förderverein des Gymnasiums Waldkraiburg, der im Oktober 1998 in Folge der Erhebung des Gymnasiums zum Vollgymnasium als eigener, vom Ruperti-Gymnasium Mühldorf unabhängiger Verein gegründet wurde, hat derzeit 235 Mitglieder. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 32 Euro.

    Ein herzliches Dankeschön allen, die bereits Mitglied sind. Vieles von dem, was das Schulleben der Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Waldkraiburg bereichert, wäre ohne Ihre freundliche Unterstützung nicht möglich.

    1. Zweck des Vereins

    Der Zweck des Vereins ist - laut Satzung - eine umfassende "Förderung [u.a.] von Wissenschaft und Forschung, Bildung und Erziehung, Kunst und Kultur." Dieser Zweck soll verwirklicht werden "durch die Herstellung engster Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus und durch die ideelle und materielle Förderung des Gymnasium[s]."

    Was wären Schulen ohne Projekte, ohne Wahlunterricht, ohne Teilnahme an Wettbewerben, ohne Fahrten? Ganz sicher langweiliger und ärmer an sozialen Kontakten. Gerade das, was über den normalen Unterricht hinausgeht, bereichert das Schulleben und macht eine Schule zu einer lebendigen Schule. Diese Projekte, Veranstaltungen und Unternehmungen sind aber oft auch mit Kosten verbunden. Obwohl der Sachaufwandsträger des Gymnasiums, der Landkreis Mühldorf, unsere Schule bei der Ausstattung finanziell großzügig unterstützt, ist sie für diese besonderen Ausgaben zusätzlich auf Gönner und Förderer angewiesen. Deshalb wurde im Oktober 1998 der Förderverein des Gymnasiums Waldkraiburg gegründet.

    Der Beirat des Fördervereins ist stets bemüht durch die Fördermaßnahmen verschiedenste Wünsche zu berücksichtigen. So profitiert bei der einen oder anderen Maßnahme sicher jedes Kind einmal von der Unterstützung durch den Förderverein.

    2. Der Beirat

    Dem Beirat gehören ab dem Schuljahr 2015/2016 an:

    Margit Roller
    Helmut Rochlitz Josef Lurz
    Regina Bernauer

    Margit
    Roller

    Vorsitzende

    Helmut
    Rochlitz

    stv. Vorsitzender

    Josef
    Lurz

    Kassenprüfer

    Regina
    Bernauer

    Geschäftsführerin

    Robert Pötzsch
    Helmut Wittmann
    Franz Hutterer Bernhard Schlesag

    Robert
    Pötzsch
    Helmut
    Wittmann
    Franz
    Hutterer
    Bernhard
    Schlesag

    3. Fördermaßnahmen

    Der Beirat des Fördervereins ist stets um eine möglichst breit gestreute Förderung bemüht. Vor allem die Projekte, an denen alle SchülerInnen eines Jahrgangs teilnehmen, sind hierfür ein gutes Beispiel. So übernahm der Förderverein im Schuljahr 2015/2016 die Anschaffungskosten für acht neue Dokumentenkameras und unterstützte neben externen Sponsoren die Instandhaltung des Mountainbike-Pools für den Triathlon-Stützpunkt am Gymnasium. Ebenso wurden Mannschaftsshirts mit dem Schullogo angeschafft. Außerdem wurden wieder die verschiedenen Schüleraustauschprogramme (USA, Frankreich, Slowakei) vom Förderverein bezuschusst. Durch finanzielle Unterstützung von Seiten des Fördervereins konnte der Eigenbeitrag der Schüler der 10. Klassen für den Besuch des Landtags sowie für einen Poetry-Slam-Workshop und eine Autorenlesung in der Unter- und Mittelstufe reduziert werden. Auch das Projekt NEON, welches in Zusammenarbeit mit den anderen beiden Gymnasien des Landkreises durchgeführt wurde, erhielt einen Zuschuss. Zum wiederholten Male wurde auch das Bücherteam von Frau Weidl mit Büchergutscheinen als Anerkennung für das Engagement der Schüler bedacht.

    Ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder, die mit ihren Mitgliedsbeiträgen die Finanzierung dieser Sonderausgaben ermöglicht haben, die sowohl der Schule als letztendlich auch jedem einzelnen Schüler zu Gute kommen.

    4. Sitzungen

    Am 07. Dezember 2016 fand die Mitgliederversammlung des Fördervereins statt, in der der Kassenbericht und der Kassenprüfbericht vorgestellt wurden und eine Aussprache zu den Fördermaßnahmen erfolgte.

    In der ebenfalls am 07.12.2016 stattfindenden Beiratssitzung diskutierten die Beiräte sowohl über die im letzten Geschäftsjahr getätigten als auch über die für das Schuljahr 2016/17 geplanten Fördermaßnahmen. Einigkeit herrschte darüber, dass die Austauschfahrten (USA, Frankreich, Slowakei) als ein sinnvolles und gewünschtes Angebot der Schule weiterhin vom Förderverein bezuschusst werden sollen. Ein Antrag der Fachschaft Deutsch wurde genehmigt, demnach leistet der Förderverein einen finanziellen Beitrag zu einem Poetry Slam Workshop in zwei 10. Klassen. Für die Unterstufenschüler soll das Antolin-Projekt eingeführt werden. Dabei handelt es sich um ein Internetprogramm, mit dessen Hilfe die Lesemotivation der Unterstufenschüler gefördert wird. Die Kosten für die Schullizenz übernimmt der Förderverein. Ferner wurde beschlossen, das neon-Projekt (von „Prävention und Suchthilfe Rosenheim“), welches in Kooperation mit den anderen beiden Gymnasien des Landkreises bereits durchgeführt wurde, weiterhin finanziell zu unterstützen. Auch hat sich der Förderverein bereit erklärt, die Kosten für das Hosting einer von Schülern programmierten Online-Verwaltung zur Kontaktaufnahme und –pflege mit ehemaligen Schülern zu übernehmen.

    5. Kontakt

    Die Geschäftsführerin des Fördervereins, Frau Regina Bernauer, steht Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen gerne zur Verfügung.

    Sprechstunde:  Montag, 3. Stunde, Raum 128

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

    6. Die Satzung

    Satzung des Fördervereins

    7. Beitrittserklärung (Eltern)

    Falls Sie mit einem Jahresbeitrag von 32 € die Arbeit des Fördervereins als Mitglied unterstützen wollen, können Sie sich die Beitrittserklärung und – sofern Sie dies wünschen – das SEPA-Lastschriftmandat als pdf-Datei herunterladen. Ihr Kind kann das ausgefüllte Formular in das Fach von Frau Bernauer legen lassen.

    Beitrittserklärung Eltern

    8. Beitrittserklärung (Firmen)

    Nicht nur als Schülereltern, sondern z.B. auch als Firma oder Betrieb können Sie Mitglied des Fördervereins werden.

    Beitrittserklärung Firma

    9. Zuschussantrag für Klassenfahrten (mit Begleitschreiben)

    Zu Beginn des Geschäftsjahres 2009 wurde auf Anregung des Elternbeirats wieder die Möglichkeit der Bezuschussung bei Klassenfahrten durch den Förderverein eingeführt. Ein Antrag ist allerdings nur mit dem folgenden Formular möglich. Beachten Sie dazu bitte auch das Hinweisblatt.

    Zuschussantrag

    Hinweise zum Zuschussantrag

    Personalrat

    Personalrat

    Dem Personalrat gehören folgende Mitglieder an:

    • Regina Bernauer, OStRin
    • Rainer Hille, StD (Vorsitzender)
    • Stephan Leicher, StR
    • Anton Trautmannsberger, OStR
    • Claus Weiß, StR

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

    Ehemalige

     

    Liebe Ehemalige!

    zahlreiche Abiturjahrgänge haben mittlerweile das Gymnasium Waldkraiburg verlassen. Sie alle haben nun die Möglichkeit, weiterhin bzw. wieder miteinander und mit der Schule Kontakt aufzunehmen: Das P-Seminar Informatik 2015/17 hat unter der Leitung von Herrn Rauscher eine entsprechende Online-Datenbank programmiert. Diese Datenbank ist unter http://gymwkb-gwe.herokuapp.com/ erreichbar. Es sind nur wenige persönliche Angaben erforderlich, die Kontaktaufnahme untereinander erfolgt innerhalb des Systems, es werden keine eMail-Adressen veröffentlicht. Durch die Angabe des beruflichen Werdegangs und / oder den Studienverlauf nützt diese Datenbank auch den jeweils aktuellen Oberstufenschülern für die Studien- und Berufsorientierung. Selbstverständlich sind Angaben dazu freiwillig, eine Registrierung ist auch ohne Angaben zum Lebenslauf möglich.

    Mein Dank gilt an dieser Stelle den P-Seminar-Teilnehmern und Herrn Rauscher für Ihre Arbeit und dem Förderverein unserer Schule, der die Kosten für das Web-Hosting übernimmt.

    Über zahlreiche Anmeldungen freuen wir uns!

    Herzliche Grüße

    Helmut Wittmann, Schulleiter

     

    Öffnungszeiten des Sekretariats

    • Mo.-Do.: 7.45 Uhr - 15.45 Uhr
    • Fr.: 7.45 Uhr - 13.30 Uhr

    Sekretärinnen

    • Ute Kindermann, VAe
    • Claudia Maier, VAe
    • Isabella Ullrich, VAe

    Hausanschrift

    Gymnasium Waldkraiburg

    Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium
    Ritter-von-Gluck-Weg 3a
    84478 Waldkraiburg
    Telefon: 08638 9419-0
    Fax: 08638 9419-29
    E-Mail-Kontakt

    Sie finden das Sekretariat im 1. Stock, Raum 131

    Aktualisiert ( Freitag, den 21. Juli 2017 um 11:15 Uhr )  

    Kalender

    <<  September 2017  >>
     Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
          1  2  3
      4  5  6  7  8  910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930 

    Anfahrt

    Strasse:
    Stadt:
    PLZ:


    Startseite   |   Impressum   |    Haftungsausschluss   |    Kontakt    |   Sitemap   |