• Schriftgröße anpassen:
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Sie befinden sich hier: Start Presse OVB-online/ "Und ihr Knalltüten im Publikum"

OVB-online/ "Und ihr Knalltüten im Publikum"

THEATER AM GYMNASIUM

„Und ihr Knalltüten im Publikum“

 

Der Hochstapler verdreht den Damen den Kopf. mün © OVB

„Und ihr Knalltüten im Publikum, ihr lacht auch noch“, herrschte der Bürgermeister die Zuschauer an, nachdem der falsche „Revisor“ ihn in einem Brief als „dumm wie ein Dromedar“ bezeichnet hatte.

Waldkraiburg – Die Eltern, Lehrer und Gäste, die Nikolai Gogols Komödie „Der Revisor“, aufgeführt vom Grundkurs Dramatisches Gestalten, im Gymnasium besuchten, nahmen’s gelassen und amüsiert zur Kenntnis.

Die Handlung: Die Bürger eines kleinen russischen Städtchens, in dem Schlendrian und Korruption herrschen, erfahren, dass ein Revisor in geheimer Mission in die Stadt kommen wird, um nach dem Rechten zu sehen. Als ein junger Mann im Gasthaus absteigt, dort wohnt und nicht bezahlt, geht bald das Gerücht um, er sei eben dieser gefürchtete Revisor.

Wie erstaunt ist daher der junge Habenichts, als man ihn wegen seiner Schulden nicht verhaftet, sondern ihm unterwürfig begegnet und ihn in aller Form hofiert.

Seinen Vorteil ausnutzend, spielt er ein gerissenes Spiel: Es gelingt ihm, die braven Bürger um ihr Erspartes zu prellen und sowohl der Ehefrau als auch der Tochter des Bürgermeisters den Kopf zu verdrehen, mit Letzterer verlobt er sich sogar.

Die köstlich amüsierten Zuschauer, die das Ränkespiel zu jeder Zeit durchschauen, erleben dann, dass der Knoten platzt: In dem eingangs zitierten Brief, der den Bürgern in die Hände fällt, hält der falsche Revisor den betrogenen Bürgern genüsslich den Spiegel vor und stellt sie in ihrer ganzen Einfalt und Dummheit bloß.

Die Besucher der beiden Theaterabende konnten eine kurzweilige, durchaus Parallelen zu heutigen menschlichen Schwächen aufweisende Komödienhandlung, aber auch eine mitreißende darstellerische Leistung der Schüler genießen.

Neben dem Bürgermeister (Emanuel Holz, Q11), seiner Gattin (Diana Bronnert, Q11) und seiner Tochter (Alisia Brom, Q11) sowie dem gerissenen falschen Revisor (Joel Peiser, Q11) verstanden es weitere 15 Schüler des Grundkurses Dramatisches Gestalten unter der Leitung von Dagmar Lenge-Fröling und Ulrich Fröling, die Zuschauer zu begeistern: Spielfreude, gutes Einfühlungsvermögen, exakte Pointen und frische Natürlichkeit der jungen Darsteller taten das Ihre und schenkten dem begeisterten Publikum einen rundum gelungenen Theaterabend. mün

 

Kalender

<<  September 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Anfahrt

Strasse:
Stadt:
PLZ:


Startseite   |   Impressum   |    Haftungsausschluss   |    Kontakt    |   Sitemap   |