Der Elternbeirat am Gymnasium Waldkraiburg


Ihre Wünsche und Anregungen nehmen wir gerne entgegen. Sprechen Sie uns doch einfach persönlich an oder senden uns eine E-Mail.

Die Aufgaben des Elternbeirats sind im Bayerischen Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen definiert. Dort heißt es im Art. 65: … Aufgabe des Elternbeirats ist es,

  • das Vertrauensverhältnis zwischen den Eltern und den Lehrkräften, die gemeinsam für die Bildung und Erziehung der Schüler verantwortlich sind, zu vertiefen,
  • das Interesse der Eltern für die Bildung und Erziehung der Schüler zu wahren,
  • den Eltern aller Schüler oder der Schüler einzelner Klassen in besonderen Veranstaltungen Gelegenheit zur Unterrichtung und zur Aussprache zu geben,
  • Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten,
  • durch gewählte Vertreter an den Beratungen des Schulforums teilzunehmen,
  • bei der Entscheidung über einen unterrichtsfreien Tag … das Einvernehmen herzustellen,
  • bei der Verwendung bestimmter Lehrmittel …. einvernehmliche Entscheidungen herzustellen,
  • im Verfahren, das zur Entlassung eines Schülers führen kann, die in Art. 87, Abs. 1 genannten Rechte wahrzunehmen,
  • im Verfahren, das zum Ausschluss eines Schülers von allen Schulen einer oder mehrerer Schularten führen kann, die in Art. 88 Abs. 1 genannten Rechte wahrzunehmen,
  • bei Errichtung und Auflösung von staatlichen und kommunalen Schulen …. mitzuwirken,
  • bei Abweichungen von den Sprengelgrenzen … mitzuwirken,
  • bei der Bestimmung eines Namens für die Schule … mitzuwirken.

Wir sehen das so … Unsere Aufgabe als Elternbeirat ist es, die Interessen und Anliegen der Eltern gegenüber der Schulleitung und den Lehrkräften zu vertreten und das Mitspracherecht auszuüben. Wir beraten die Eltern, stehen in engem Kontakt zur Schulleitung und diskutieren mit dieser Fragen des Schullebens. Das Gremium gewinnt durch die umfangreiche Information seitens der Schulleitung Einblicke in das Schulgefüge und versucht, als Bindeglied innerhalb der Schulfamilie zu wirken. Insbesondere ist es Aufgabe des Elternbeirates, das Vertrauensverhältnis zwischen den Eltern und den Lehrkräften, die gemeinsam für Bildung und Erziehung der Schüler verantwortlich sind, entsprechend zu vertiefen. Zudem werden Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern beraten und in der Schule vertreten – so z. B. auch im wichtigen Schulforum. Der Elternbeirat ist in ständigem Kontakt mit der Landeselternvereinigung (LEV) und wird von dieser immer aktuell informiert. Außerdem sind wir Ansprechpartner für die Klassenelternsprecher, für die wir Informationstreffen veranstalten. Der Elternbeirat hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein offenes Ohr für alle zu haben.

Zuschüsse zu Klassenfahrten, Exkursionen und Wandertagen sowie auch für warmes Mittagessen und Nachhilfe

Für finanziell schwache Familien bestehen verschiedene Möglichkeiten auf einen Zuschuss, z.B. durch den Förderverein oder die Oskar-Karl-Forster-Stiftung. Informationen dazu erhalten Sie im Schul-Sekretariat von Frau Graupner. Sollten Sie in diesem Zusammenhang vorab ein Gespräch mit dem Schulleiter wünschen, vereinbaren Sie bitte über das Sekretariat oder das Elternportal einen Termin.