Erasmus+

Erasmus+ richtet sich an Schulen, um die europäische Zusammenarbeit zu verbessern und zu stärken. Zum einen werden Programme für Lehrer angeboten, in Rahmen derer Lehrkräfte Schulen in anderen europäischen Ländern besuchen, um die Schulentwicklung im eigenen Land voranzutreiben (internationale Fortbildungen zu bestimmten Rahmenthemen, Job-Shadowing,…). Zum anderen richtet sich Erasmus+ an Schüler, die im Rahmen von Schulpartnerschaften mit ihren Lehrkräften andere Schulen besuchen und gemeinsam an einem Projekt arbeiten. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website von Erasmus+: https://www.erasmusplus.de/erasmus/bildungsbereiche/schulbildung/

In den Schuljahren 2014/2015 und 2015/2016 hat unsere Schule am Schüler-Projekt „There is something new under the sun“ teilgenommen, das sich mit den Themen Sonne und Solarenergie beschäftigte.

In dieser Projektphase haben verschiedene Lehrkräfte unserer Schule an Fortbildungsmaßnahmen im europäischen Ausland teilgenommen:

Europäische Lernimpulse für die Schulentwicklung nutzen – KA 1 Projekt – Lernmobilität von Einzelpersonen

Dieses Schülerprojekt umfasst die Schuljahre 2019/2020 und 2020/2021 und beleuchtet die Geschichte Europas aus verschiedenen Perspektiven.

Auf folgender Website werden die Ergebnisse aus den gegenseitigen Besuchen regelmäßig veröffentlicht: https://twinspace.etwinning.net/96197/home